Dienstag, 23. September 2014

Gemeinsam Lesen #1




Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher und Weltenwanderer.
Es gibt ja so viele Aktionen, bei denen man als Blogger mitmachen kann - ich evaluiere grade die Menge und fand diese Aktion sehr schön. Auch wenn mein Blogname eigentlich auf was anderes hindeutet - mir ist zu dem Zeitpunkt einfach kein geistreicherer eingefallen. Deswegen nun meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Matilda von Roald Dahl und bin auf Seite 144 von 256.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"And well it might if he doesn't stop wriggling!"snorted the Trunchbull

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Puh, schwierig. Ich weiß, dass es ein Kinderbuchklassiker ist. Zumindest im Englischsprachigen Raum. Und das es mit Danny deVitto verfilmt wurde - ich habe die Verfilmung nie gesehen, kann mich aber an Werbung dafür erinnern - grade weil Matilda von dem kleinen Mädchen von Mrs. Doubtfire gespielt wird und ich die immer klein und niedlich fand. 
Bei Kinderbüchern vergessen viele, dass es für Kinder geschrieben ist und deswegen manchmal eben einfacher. Bis jetzt hat mich die Geschichte sehr zum schmunzeln gebracht und ich würde die Eltern und den Trunchbull am Liebsten im Klo runterspülen. Außerdem finde ich Matilda sehr pfiffig. Ich mag das außerdem, wenn Mädchen alleine auf Ideen kommen, ohne das ihnen jemand helfen muss und sie klein und hilflos sind (obwohl Matilda eigentlich klein und hilflos ist, ist sie es eben nicht!). Da kommt dann die Feministin/Emanze in mir hoch *lach*

4. Kannst du dich dran erinnern, welches das erste Buch war, dass du jemals selbst gelesen hast? Fing deine Buchleidenschaft schon direkt mit diesem ersten Buch an?
Uiuiui, schwierige Frage. Ich denke es war "Theo lernt schwimmen" oder eines aus der Serie. Meine Buchleidenschaft fing schon früher an. Ich habe es geliebt vorgelesen zu bekommen und war auch immer gnatschig, wenn meine Mutter abkürzen wollte.

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Schön, dass du jetzt auch bei der Aktion dabei bist :)

    Matilda hab ich leider nie gelesen, kenne aber den Film mit Danny DeVito. Der ist ja ziemlich abgefahren, aber ich hab ihn mir echt gerne angeschaut!

    Mein allererstes Buch, das weiß ich auch nicht mehr genau, auf jeden Fall hab ich die Dolly Reihe und Hanni und Nanni rauf und runtergelesen :) Der Trotzkopf hat mir auch gefallen und Pittje Puck, der Briefträger. Und natürlich Die unendliche Geschichte und Momo, die lese ich heute noch gerne ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :-)
      Ja, Dolly, Hanni&Nanni habe ich auch gelesen. Dann noch die Fünf Freunde Serie. Den Trotzkopf habe ich nie gelesen, auch wenn meine Mama mir die Bücher hingestellt hat, weil sie sie selbst so toll fand. Aber irgendwie war ich dazu schon mehr im Reiterhof Dreililien-Universum unterwegs.
      Momo und Die unendliche Geschichte sind so toll! Ich hab noch die Version von meiner Mama, mit zerissenem Umschlag, aber eine der ersten Ausgaben - ich mag es auch, wenn Bücher "Charakter" haben :)
      Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Kommentar :)

      Löschen
  2. Hallo, Ich kenne nur den Film und wusste bis jetzt gar nciht das es da auch eine Buchvorlage gibt (auch wenn es das eigentlich bei sehr vielen Filmen ja der fall ist) Wenn das Buch wie der Film ist, dann muss es wiklich lustig sein und dieser Personen muss man dann auch hassen. lg ANNA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      ich muss den Film einfach demnächst mal schauen! Roald Dahl hat viele Bücher geschrieben, die verfilmt worden sind: Charlie und die Schokoladenfabrik ist auch vom ihm. Ich muss gestehen, dass ich den auch noch nicht gesehen habe!
      LG Kathrin

      Löschen