Dienstag, 12. Mai 2015

Gemeinsam Lesen #25

Dienstag bedeutet "Gemeinsam Lesen". Und die heutigen Fragen gibt es bei Schlunzen-Büchern
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Da haben wir den Salat" von Sven Görtz und bin auf Seite 74/191.
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Aus der Tasche von Bernsteins Leinenanzug erklang das dunkle Gitarrenriff von AC/DCs >>Hell's Bells<<.
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Das ist der zweite Band/Fall für Kommissar Rubin und seinen Freund, den Journalisten Bernstein. Bis jetzt ist sich Rubin noch nicht mal sicher, ob es ein Fall ist, den bisher ist nur eine Teilnehmerin eines Seminares verschwunden. Das Buch liest sich gut, die Geschichte ist witzig und ich fliege nur so über die Seiten. Ich bin mal gespannt, wie sich das entwickelt und ob sie Beatrice Hofmann tot oder lebendig finden. Besonders mag ich auch Freitag, den Golden Retriever von Rubin sehr.
4. Welche Blogbeiträge lest ihr bei anderen besonders gern? Und habt ihr selbst Kategorien oder Beiträge, die ihr lieber schreibt als andere?
Mhm, schwierige Frage. Da ich nicht nur reine Buchblogs lese, lese ich bei den "Kreativ-Blogs" gerne die Entstehungsgeschichten/ Endgeschichten zu den einzelnen Teilen zum Beispiel bei Nähsachen oder Gestricktem. Oder eben Anleitungen von Rezepten. Was ich da nicht so gerne mag, sind die Rezepte, bei denen erstmal über gefühlte 100 Zeilen irgendwas anderes geschrieben wird und dann in den letzten 5 Zeilen was zum Rezept und dann das Rezept unten noch mal aufgeführt wird.
Was ich selbst absolut ungern schreibe sind Rezensionen. Ich mach es zwar, aber ich lese sie auch bei anderen nicht - eigentlich mach ich das nur wegen den Challenges und da nehme ich teil, weil ich gerne sehen möchte, wie weit ich die Aufgaben erfüllen kann. Was ich gerne schreibe sind die "Gemeinsam Lesen"- und "Gemütliche Lesemiteinander"-Posts. Und die, über meine Stricksachen. Aber da hinke ich doch etwas hinterher bzw. habe auch schon länger nichts mehr fertig gestrickt.

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    der Titel von deinem Buch klingt auch schon sehr witzig.^^ Aber ich lese eher ungern solche Bücher, in denen es um Kommissare geht. Aber ich wünsche dir natürlich noch viel Spaß beim Lesen. :)
    Ich lese eigentlich nur Buchblogs, die eventuell mal den einen oder anderen Beitrag schreiben, der von dem Buchthema abweicht,deshalb kann ich da nichts weiter zu sagen.^^
    Ich schreibe Rezensionen sehr gerne, auch um noch einmal über das Buch nachdenken zu können. :) Und lese sie auch gerne, wenn mich das Buch anspricht. :) Aber ich kann schon verstehen, wenn das bei anderen anders ist.^^

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,
      ach, ich mag Krimis ganz gerne. In dem ging es ja auch hauptsächlich darum, ob die Frau tot ist oder nur vermisst. Und auch gar nicht um den Mord an sich, sondern auch im die Charaktere. Das mag ich auch sehr gerne, wenn man mehr von den Charakteren mitkriegt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu!

    Ulkig, wie unterschiedlich das ist - ich schreibe gerade gerne Rezensionen! :-) Allerdings schreibe ich nicht gerne Rezensionen zu Büchern, die ich absolut nicht mochte, denn da fühle ich mich immer ein wenig schuldig, besonders wenn es ein Rezensionsexemplar war... Deswegen sitze ich dann immer Stunden an der Rezi und feile daran rum, um sie möglichst sachlich zu begründen.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ja, ich kann mir schon vorstelle, wieso viele gerne Rezensionen schreiben, aber da ich sie mir auch nicht gerne durchlese, bedingt sich das schon gegenseitig. Ich bin zwar auch neugierig, wie jemand das Buch fand, dass ich gut fand, aber dazu muss man ja nicht unbedingt eine Rezension befragen ;)
      LG Kathrin

      Löschen