Dienstag, 25. November 2014

Gemeinsam Lesen # 10

Wow, schon das 10te Mal, dass ich dabei bin :) Die Zeit vergeht wie im Flug - was man auch merkt, dass bald der erste Advent ist. Und Weihnachten....was bedeutet, dass ich mich wirklich mit den selbstgestrickten Weihnachtsgeschenken ranhalten muss. Heute bei Schlunzen-Bücher
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese mal wieder 2 Bücher parallel. 
Einmal "The Awakening" von Kate Chopin, mit Seite 94/183
und "Artemis Fowl and the Eternity Code" von Eoin Colfer - hier bin ich auf Seite 128/329
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
The Awakening: The woman grumbled a refusal to do part of her duty when she had not been permitted to do it all, and started back to her interrupted task of weeding the garden.
Artemis Fowl and the Eternity Code: My father had finally regained consciousness.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Zu "The Awakening": Ich habe damit eigentlich nur angefangen, weil meine Tutorin von der Literaturvorlesung es mir empfohlen hat. Irgendwie hatten wir es über Shakespeare und dann habe ich erzählt, dass ich eine Kurzgeschichte von Kate Chopin in einem Seminar gelesen habe. Letztes Semester war das "The Awakening" wohl Pflichtlektüre in der Literaturvorlesung. Und weil mich durch die Kurzgeschichte Kate Chopin gereizt hat, wollte ich das halt lesen. Es gilt inzwischen als Klassiker der Feministischen Literatur. Kate Chopin konnte sich und ihre Familie in den 1880er mit Schreiben über Wasser halten (ihr Mann ist gestorben und hat ihr einen Schuldenberg hinterlassen). The Awakening galt damals als Skandal, als es 1899 rauskam, weil es eine Frau für ihre eigene Entwicklung Mann und Kinder zurücklässt. Ich habe das Buch Sonntag angefangen und konnte es die ganze Zeit nicht mehr weglegen. Kurze Kapitel und eine gut geschriebene Geschichte. Ich hatte nicht so viel erwartet, weil Bücher, die man in der Uni lesen muss, naja, es sind halt Klassiker und normalerweise entsprechen sie nicht unbedingt meinem Geschmack - deswegen bin ich so positiv überrascht!
Zu Artemis kann ich noch nicht so viel sagen. Außer, dass sich die Geschichte wieder interessant aufbaut und ich schon einige Male lachen musste. Ich bin mal gespannt, wie sich die Teile mit Butler und dem Supercomputer  weiterentwickelt. Ich freue mich schon drauf, die nächsten Bände irgendwann mal zu lesen :)
4. Am Wochenende ist der erste Advent! Worauf freut ihr euch in der Adventszeit besonders? Weihnachtliche Bücher, Blogger-Adventskalender oder gibt es noch andere buchige Themen die euch in dieser Zeit ganz besonders freuen? 
Ich freu mich definitiv aufs Plätzchen backen. Da werd ich zum Backzilla. Ich hab mir 10 Sorten aufgeschrieben, die ich am Samstag/Sonntag backen möchte. Letztes Jahr waren es glaub ich 8 Sorten oder so. Ich liebe Plätzchen! Und dann freue ich mich noch auf den Adventskalender. Meine Mama hat mir letztes Jahr einen so tollen Kalender geschickt, dass ich den aufgehoben hab und der jetzt wieder verwendet wird. Außerdem freue ich mich auf den Adventskranz von meiner Mama und auf die wenige Dekoration, die wir hier haben. Ich hoffe, es kommt einfach jedes Jahr etwas hinzu - mein Mann ist von dem Weihnachtszeug nicht so begeistert wie ich, aber ich mach es einfach :) Und ich freue mich auf den Weihnachtsmarkt. 
So Buchmäßig muss ich zugeben, da gibt es nicht so viel. Ich werde für die Challenge ein Buch mit Weihnachtskrimis lesen, dass ich schon mal angefangen, aber abgebrochen hatte.
Was ich wahrscheinlich nochmal lesen werde ist: "Hilfe, die Herdmanns kommen!" - das gehört für mich zu Weihnachten einfach dazu.
Backt noch jemand so gerne Weihnachtsplätzchen wie ich? Wenn ja, welche Sorten habt ihr geplant?
Kennt ihr "Hilfe, die Herdmanns kommen"?

Kommentare:

  1. Hallöchen!

    Ich bin heute auch schon das zehnte Mal dabei und an solchen Zahlen jeden Dienstag merkt man wirklich wie sich das Jahr dem Ende zuneigt :D

    Backzilla, den Begriff finde ich sehr gelungen xD Also ich werde demnächst einmal wieder einen Lebkuchen-Kuchen machen, der kommt eigentlich immer gut an :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Lebkuchen-Kuchen, der hört sich gut an! Gibt es dazu ein Rezept im Internet, oder hast du das aus einem Kochbuch?
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Moin, ich liebe Plätzchen backen auch sehr. Bis jetzt bin ich noch gar nciht dazu gekommen zu schauen welche es dieses Jahr werden. Muss mal meine Backbücher durchblättern und dann werden sich lieblingsplätzchen und auch neue Rezepte gebacken und dann natürlich auch verputzt, am liebsten dann auch neben dem Lesen eines schönes Buches. Welche Plätzchen werden es denn bei dir?
    Hilfe die Herdmanns komme kenne ich, da wir es damals in der Grundschule aufgeführt haben. Vielleicht sollte ich es mir auch mal wieder anhören, da ich es nur auf Cassette habe.
    Viel Spaß beim Backe und dann auch beim Weiterlesen lg ANNA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich dachte so an Vanillekipferl, Husarenkrapfen, Butterplätzchen, Kokosmakronen (ich liebe sie!), Überraschungsiglus (eine Art Nussmakronen mit Tofiffe innen drin), Butterplätzchen, Zimsterne, Marzipanpäckchen (mach ich nur für meinen Mann, ich hasse Marzipan), Gingerbreadausstecher und noch ganz normale Nussmakronen. Kann sein, dass noch was gestrichen wird :D
      Dann werden die mit Tee oder Glühwein verputzt, entweder mit Buch oder mit Strickzeug, meine selbstgemachten Weihnachtsgeschenke wollen immer noch verstrickt werden.
      Aber Hilfe die Herdmanns kommen solltest du dir mal wieder anhören, ich finde, die Geschichte passt einfach so super zu Weihnachten. Als Kind haben wir sie immer zu den Krippenspielproben vorgelesen bekommen.
      Ich hoffe, du hast auch viel Spaß beim Backen und vorher im Backbücher stöbern (was ja an sich auch super ist ;) ) :)
      Liebe Grüße

      Löschen