Dienstag, 3. März 2015

Gemütliches Lesemiteinander

Endlich habe ich mal einen Termin erwischt, an dem Livia ihr gemütliches Lesemiteinander abhält. Entweder war ich zu spät dran, hatte keine Zeit oder habe es einfach vergessen. Deswegen habe ich mich sehr gefreut, als ich auf ihrem Blog die Ankündigung gelesen habe!
Ab 19.00 Uhr geht es los und man kann jederzeit ein-/aussteigen. Für mehr Informationen schaut ihr am Besten bei Livia nach: hier

Das Motto für heute Abend lautet: SuB-Leichen.
Ich bin gespannt, was für Fragen kommen und ob ich rechtzeitig um 19.00 Uhr wieder daheim und am PC bin.

Update 19:45 Uhr
Auch ich steige jetzt ein! Ich war beim Sport und wollte noch duschen und was Essen, bevor ich mich beteilige (wenn der Busverkehr hier nicht so bescheiden wäre, wäre ich auch pünktlich gewesen).

19.00 Uhr
Wir starten wie immer mit einer gemütlichen Vorstellungsrunde und ich bin schon gespannt auf eure SuB-Leichen :-)

1. Was liest du heute und wie lange liegen diese Bücher schon auf deinem SuB?
Ich lese heute "Rivers of London" von Ben Aaronovitch. Mein Buch liegt seit zwei Wochen bei mir in der Wohnung, also gar nicht so lange. Ich wollte auch ein paar Seiten von "Great Expectations" von Charles Dickens lesen, das liegt seit November letzten Jahres auf dem Sub
2. Wo liest du heute und zeigst du uns vielleicht ein Bild deines Leseplatzes?
Ich lese im Wohnzimmer. Zuerst wahrscheinlich auf dem Sofa, dann im Sessel. Vom

Sofa habe ich heute kein Bild gemacht, da liegt noch zuviel Krimskrams rum, da ich auf dem auch gerne Stricke und Hörbücher höre, dass kann ich im Sessel nicht.
Wie der rote Wippsessel von Ikea aussieht, ist allgemein bekannt, oder? Deswegen habe ich eigentlich vermehrt meine Bücherregale aufgenommen ;)




 3. Hast du dir für heute ein Leseziel gesetzt?
Mhm, ich würde gerne bei "Rivers of London" bis auf Seite 200 kommen (aktuell bin ich bei Seite 137 - ich lese immer im Fitnessstudio beim Radfahren) und bei "Great Expectations" einfach nur ein - zwei -drei Kapitel (je nach Länge).

20.30 Uhr (ok, leicht später)

1. Wie gefällt dir dein aktuelles Buch bis jetzt?
Ich mag "Rivers of London" einfach. Die Geschichte finde ich großartig ebenso den Humor.
2. Gibt es bestimmte Kriterien, nach denen du deinen SuB erstellst und abbaust?
Jein. Also mein der Großteil meines kam zustande, in dem ich mir bei Ebay für 6 € Bücherpakete inklusive Versandkosten ersteigert habe. Da habe ich aber nach dem Umzug sehr großzügig ausgemistet. Was jetzt noch auf dem SuB landet, habe ich entweder selbst gekauft und zwar nach Interesse (man kommt in den Buchladen und will dieses eine Buch dann haben, liest aber daheim noch 2-3 andere) und teilweise geschenkt bekommen. Meinen SuB versuche ich durch Challenges abzubauen. Ich denke, dass ist mit das Beste Mittel dagegen. Schwierig wird es bei den Büchern, die schon im Regal stehen, die mein Mann schon gelesen hat und ich diese ebenfalls lesen will. Die vergesse ich meistens.
3. Hand aufs Herz: wie gross ist dein SuB gerade und wie gross wäre dein Wunsch-SuB?
Puh, ganz ehrlich: Keine Ahnung. Ich schätze zwischen 70 und 90 Büchern, aber genau gezählt habe ich das letzte Mal vor Ewigkeiten. Sollte ich mal wieder machen.
Mein Wunsch-SuB: vielleicht so zwischen 5 und 10 Büchern. Damit immer ein Buch da ist, dass man sich sofort greifen kann. So ein paar Reservebücher hätte ich glaube ich schon gerne daheim, falls ich meine Bücher ausgelesen haben sollte. 

Und auf Wunsch von Livia: Meine Bücherregale (zumindest die aus dem Wohnzimmer - das Expedit im Arbeitszimmer ist jetzt nicht so schön):



 

21.30 Uhr

Oh, ich habe gespannt auf die Abstimmung gewartet ;) Mit "Rivers of London" bin ich fast bei meinem Leseziel angelangt, aber Dickens hatte ich noch nicht in der Hand.
Ich habe 9 Bücher rausgesucht, von denen 8 schon länger als ein Jahr (teilweise 8-9 Jahre) auf dem SuB liegen, außer 1, aber das könnte zu einer SuB- Leiche werden.
von links nach rechts und von oben nach unten
Hier nochmal die Titel mit Autoren:
  • Michael Gear: Der Athena Faktor
  • Klaus Bednarz: Am Ende der Welt - Eine Reise durch Feuerland und Patagonien
  • Christiane Stenger: Warum fällt das Schaf vom Baum
  • Volker Kutscher: Der nasse Fisch
  • Alexander Solschenizyn: Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch
  • Charlotte Bronte: Jane Eyre
  • David A. Yallop: Im Names Gottes?
  • Annette Dumbach/ Jud Newborn: Die Geschichte der Weißen Rose
  • Chevy Stevens: Never Knowing
 22.30 Uhr
1. Welches SuB-Buch wurde für dich ausgewählt und wann wirst du es lesen?
Mhm, bis jetzt steht es eins zu eins für Volker Kutscher und Die Geschichte der Weißen Rose. Ich warte einfach noch bis zum Ende ab. Lesen werde ich dann das Buch mit den meisten Stimmen dieses Monat schon, weil bei der Challenge von Weltenwanderer es grade um Autoren geht, von denen man noch nichts gelesen hat und ich habe tatsächlich keine/n Autor/in von den oben genannten gelesen. "Im Namen Gottes" und "Die Geschichte der weißen Rose" werde ich allerdings auf jeden Fall dieses Jahr noch für die Schokibookschallenge lesen.
UPDATE 22:56 Uhr: Jetzt haben alle abgestimmt, aber jeder ein anderes! Das macht es schon ganz schön schwierig! Ich schreibe einfach alle Titel auf Zettel und ziehe dann und lege somit die Reihenfolge fest, wenn das ok ist?
2. Welches SuB-Buch, das gerade von einer Mitleserin gelesen wird, hast du schon gelesen oder dir zumindest vorgemerkt? Welches der anderen teilnehmenden Bücher kennst du nicht, möchtest es aber gerne einmal lesen?  
Ich packe mal Frage 2 und 3 zusammen, nachdem ich gemerkt habe, dass ich Frage 3 schon in Frage 2 beantwortet habe: Also Livias Buch mit "Veronika beschliest zu sterben" würde ich gerne einmal lesen (eine meiner Freundinnen heißt auch Veronika, ihr sollte ich das Buch auch mal zeigen, schließlich singe ich jetzt im Frühling immer ihr "Veronika, der Lenz ist da" vor- mag abgedroschen sein aber ich finde so was irgendwie lustig). Davon habe ich schon öfter gehört. Janas Buch "Die Auserwählten etc" habe ich letztes Jahr gelesen. Suhanis Buch spricht mich leider gar nicht an, aber ich kenne da jemanden, dem das bestimmt gefallen würde.Themis Buchreihe mit dem "Grimmigen Dienstag" kommt auch auf meine Liste. Und Janines Buch klingt irgendwie sehr nach Kathy Reichs und Bones und Tess Gerritsen. Allerdings fehlen mir soviele Bonesbücher in der Reihe, dass ich die wohl erstmal komplett durchlese, bevor ich mir eine weitere Rechtsmediziner/Geheimdienstgeschichte auf den SuB packe (da wäre nämlich noch Tess Gerritsen mit dem neusten Buch^^).


Update 23:28 - Mein Mann hat Glücksfee gespielt und rausgekommen ist folgende Reihenfolge:
  1. Der nasse Fisch
  2. Warum fällt das Schaf vom Baum
  3. Never knowing
  4. Die Geschichte der weißen Rose
  5. Jane Eyre 
23.30 Uhr


Ich möchte mich noch für eure netten Kommentare allgemein und für das Bücherregal bedankten :) Das freut mich sehr, dass euch meine Regale gefallen :)
1. Gibt es etwas, dass hundertprozentig funktioniert, um den SuB abzubauen? Buchkaufverbot, SuB-Abbau-Challenges und lese, lesen, lesen funktionieren bei mir nämlich nicht. Ich bin froh um Tipps :-)
Puh, ich glaube etwas 100%iges findet man nicht. Buchkaufverbot ist wie bei einer Diät, sobald was verboten ist, will man es unbedingt haben. Ich habe meinen SuB mal wirklich vor einiger Zeit durchforstet und gnadenlos alles auf einen "Zum-Gebrauchtwarenkaufhaus"-Stapel gepackt, wo ich mir sicher war, dass ich das nicht wirklich lesen will. Ich bin ja recht neu im Blogland, also kann ich zu SuB-Abbau-Challenges nicht wirklich was sagen. Außer das ich gerne an den Challenges teilnehme, die ich mir rausgesucht habe und auch versuche, so weit wie möglich meinen SuB zu verwenden, das hat bisher eigentlich ganz gut funktioniert. Ich hatte mir mal sowas überlegt von wegen: für 5 gelesene Bücher von deinem SuB kannst du dir ein neues Buch kaufen und dass dann aber gleich lesen. Hab ich aber ehrlich gesagt, noch nie ausprobiert.
2. Wie hat dir der heutige Abend gefallen und wie zufrieden bist du mit deiner persönlichen Leseleistung?
Mir hat der Abend sehr gut gefallen, war ja das erste Mal dabei :) Mit meiner Leseleistung bin ich ganz zufrieden. Für die letzte halbe Stunde wollte ich mir noch die restlichen 23 Seiten von Rivers of London vornehmen, ich habe 2 Kapitel von Great Expectations geschafft. Ich glaube, mehr am Stück schaffe ich davon nicht, weil das Buch ist nicht grade das Stimmungsaufhellendste.
3. Welche Theman könntest du dir für ein weiteres Lese-Miteinander vorstellen?
  Puh, wieder schwierig. Ich würde unheimlich gerne mal über Lesezeichen plaudern, aber damit kann man keinen ganzen Abend füllen. Ansonsten bin ich in solchen Sachen immer Unkreativ. Vielleicht mal auch irgendwas über Hörbücher oder Klassiker. Oder über Schullektüre und die verschiedenen Erinnerungen daran - ich fand meine zu 90% furchtbar, aber es gab auch die, für mich seltenen Exemplare, die die Lektüren gut fanden. Was mich vor allem daran interessieren würde, sind die Unterschiede. Mein Mann und ich haben mit nur 1 Jahr Abstand Abi gemacht, aber dennoch total unterschiedliche Bücher gelesen - mag sein, dass das auch an den verschiedenen Bundesländer liegt.


00.36 Uhr 
So, auch ich werde jetzt schlafen gehen - ich muss zwar morgen nicht so früh raus, aber mir fallen die Augen zu. Ich habe es noch geschafft bis zum Kapitelende und somit auf Seite 203 bei "Rivers of London" zu lesen.
Ich bin grade zu müde, um auszurechnen, wie viele Seiten ich heute genau gelesen habe, aber ich schätze mal grob 100. 
Schlaft gut! 

Kommentare:

  1. Wow...deine Bücherregale sehen ja absolut toll aus. Kannst du die vielleicht noch näher zeigen oder finde ich sie irgendwo auf deinem Blog?

    Schön, dass du dabei bist und bis bald
    Livia

    AntwortenLöschen
  2. Wunder-, wunderschön :-)
    Stimmt, die von mir noch nicht gelesenen Bücher bei meinen Eltern zu Hause im "Familienregal" und die Bücher meiner Schwester und meines Bruders, die ich auch noch lesen möchte, zähle ich nie mit, weil es ja nicht meine eigenen sind. Das wären dann sicher noch einmal hundert...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Naja, ich zähle die Bücher dann mit, wenn sie uns beiden geschenkt wurden. Was meist bei meiner Mama passiert, wenn sie mit ihrem Buchhändler geredet hat. Da kommt dann ab und an mal ein Päckle mit Büchern für uns beide, die wir dann je nach Lust und Laune aufteilen.

      Löschen
  3. Uuuuh, ich habe grade die Bernhard Hennen Romane in deinem Regal gesehen :D Ich lese gleich auch an einem weiter, dem dritten Band der "Drachenelden"-Reihe :o)

    Liebe Grüße,
    Themis ^.^v

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe fast alle Elfen (bis auf Elfenlied). In die Drachenelfen konnte ich mich überhaupt nicht reinlesen. Da habe ich für das erste Buch ewig gebraucht und mich richtig gequält, daher habe ich die anderen gar nicht erst gekauft^^ Freut mich aber, dass es dir gefällt - kenne zumindest eine weitere Person, die das super fand. Schade eigentlich, die Elfen fand ich genial.
      Liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
    2. Schade, dass du mit denen gar nicht klar kamst, ich finde die Bände auch richtig gut, obwohl mir mein Lieblingscharakter aus den anderen Teilen doch durchaus ein wenig fehlt :D

      Liebe Grüße,
      Themis ^.^v

      Löschen
  4. Von deiner Auswahl entscheide ich mich mal für das hier, einfach wegen dem seltsamen Titel und weil ich den Autor kenne :D

    Volker Kutscher: Der nasse Fisch

    Liebe Grüße,
    Themis ^.^v

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein...ich kann mich nicht zwischen vier Büchern entscheiden.
    Das wären:

    Christiane Stenger: Warum fällt das Schaf vom Baum
    Volker Kutscher: Der nasse Fisch
    Alexander Solschenizyn: Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch
    Annette Dumbach/ Jud Newborn: Die Geschichte der Weißen Rose

    Und natürlich müsste die Bronte auch einmal gelesen werden...

    Nimm die weisse Rose. Natürlich ist es traurig, aber irgendwie würde ich jetzt wohl dazu greifen...

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Regale *_*
    Ich würde "Warum fällt das Schaf vom Baum" nehmen. Denn das ist ja wirklich mal ein grandioser Titel :D

    AntwortenLöschen
  7. Hi Dauphinchen!
    Oh man, sovuiel Platz für so schöne Regale hätte ichauch gerne, inkl. so einen schönen Wippsessel mitten drin. 0_0 Echt Klasse.
    Und ich würde bei der Auswahl "Never Knowing" lesen.
    Bis dann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, leider stehen nicht alle Bücher in den Regalen, dafür bräuchten wir noch 2 große Billys. In der alten Wohnung haben wir selbstgebastelte Regale für genau passend unter den Dachschrägen gehabt, der Platz fehlt jetzt leider :(

      Löschen
  8. Hallo Kathrin! :-)

    Sorry, dass ich erst jetzt vorbeischaue, ich bin irgendwie total gestresst, kommentieren, kommentieren, schreiben, schreiben, und dazwischen soll man noch lesen,... ;-P
    Aber jetzt bin ich da! Und wow, du hast eine beeindruckende Sammlung an Büchern! Traumhaft. In so einer Umgebung zu lesen muss stelle ich mir toll vor. ;)
    He, da sind wir mit unserem IST-SuB und unserem SOLL-SuB ja ziemlich ähnlich. Also wenn dein IST-SuB richtig geschätzt sein sollte. Ich habe momentan auch noch 90 ungelesene Exemplare hier liegen. ;) Und wünsche mir auch einen SuB von 10-15. Ein bisschen Auswahl braucht man nämlich wirklich, finde ich. Und dann möchte ich es genauso wie Livia machen: chronologisch lesen, nach Kauf- bzw. Einzugsdatum. :)

    Hoffentlich kann ich noch mit abstimmen, ich tu's einfach mal: du musst unbedingt bald mal "Jane Eyre" lesen, das habe ich im Vorjahr nämlich selbst erst gelesen und fand ich sehr schön. Sehr lesenswert.

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja das ist schon irgendwie anstrengend (in der zweiten Stunde habe ich gar nicht so viel gelesen).
      Ich muss mich immer mit meinem Mann um den Sesselplatz streiten ;) dabei ist das Sofa auch bequem ;)
      Ich muss zugeben, dass nicht alles meine Bücher sind, der Großteil aber schon, schließlich habe ich damals die Umzugskisten ausgeräumt und frecherweise einfach meine "schöneren" Bücher da rein gestellt ;)
      Liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  9. Hallöchen und Guten Morgen!

    Gestern habe ich es leider nicht mehr geschafft bei dir vorbei zu kommen, bin dann viel zu schnell eingeschlafen :O

    Ach, deine Regale sehen wirklich wundervoll aus! Mit den ganzen kleinen Kuscheltierchen etc. sieht das ganze sehr persönlich und liebevoll aus, mir gefällt sowas immer sehr. Bei mir steht auch einiger kleiner Krimskram darauf, also Bilderrahmen, Eulchen (Eulen passen immer!!!), Pferde (die passen sowieso) und natürlich hängt Lesedrache und Blogmaskottchen ebenfalls am Regal :)

    Liebe Grüße, hoffe ihr hattet ein schönes Miteinander während ich mal wieder früh aufgeben musste :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ja, ich fand es sehr schön gestern abend :)
      Danke, ich habe fast alle Kuscheltierchen selbst genäht/gehäkelt :)
      Ich finde mit Krimskrams wirkt es einfach persönlicher, ohne Kleinkram sieht es manchmal so Bücherei-mäßig aus :)
      Liebe Grüße :)

      Löschen